Wie alles begann

Bereits um 1900 gab es auf der Hauptstraße in Riesa die Druckerei „Hugo Munkelt“.
1955 übernahm Gerhard Wolf von Munkelts Nachfahren diese Druckerei.
Er führte sie durch schwierige DDR-Zeiten. 1972 wurde die zugehörige Papierhandlung
zwangsverstaatlicht, aber die kleine verwinkelte Druckerei im Hinterhaus existierte
dank Gutenbergscher Bleisatz- und Buchdrucktechnik weiterhin.
1977 übernahm Günter Wolf nach seinem Polygrafie-Studium in Chemnitz den väterlichen Betrieb.
1990 wurde die polyprint Riesa GmbH, in neuen Geschäftsräumen auf der Goethestraße 59
(ehemals Druckerei Langer & Winterlich), von Günter Wolf gegründet.
Die veraltete DDR-Technik wurde durch modernen Offsetdruck und Computersatz ersetzt.
Heute sorgen neben Familie Wolf noch 13 Mitarbeiter für Druck bei polyprint!